15. Aug 2021

Reconnect #03

Reconnect #03

DÄNU SIEGRIST & PINK PEDRAZZI & ROLI FREI, Moderation MARC KREBS (Autor)

Musik & Begegnung auf Castelen

Der dritte Reconnect-Abend lädt am Ende der Sommerferien zu einer veritablen Zeitreise durch regionales und Schweizer Musikschaffen ein. Dänu Siegrist, Pink Pedrazzi und Roli Frei, das «Basler Rat Pack», prägen mit ihrem Songwriting, ihren Saiten und Stimmen seit Jahren die nationale Musikszene und sind gleichzeitig ein kollektives Gedächtnis dafür, was die Schweizer Popmusik in den letzten 40 Jahren bewegt hat und bewegen konnte. Es kann also gut sein, dass wir an diesem Abend, moderiert von Autor, Journalist und Musiker Marc Krebs, viele spannende Anekdoten zu hören bekommen. Von schönen Songs und der Premiere, die drei Herren gemeinsam musizieren zu hören, mal ganz abgesehen!

Der erste im Bunde, DÄNU SIEGRIST, gehört nicht nur zu den Wegbereitern des Berner Mundartrock, er ist zu unser aller Glück vor einigen Jahrzehnten in Basel gelandet und hat auch für die Förderung der Basler Musikszene Pionierarbeit geleistet. Seine musikalische Karriere begann Anfang der 70er Jahre mit lockiger Mähne, wallendem Bart und rockigen Gitarrensoli für Lindbergh, Span und Polo’s Schmetterding, bevor er mit Tinu Heiniger feinere musikalische Seiten auslotete, die sich in seinen Texten und seinem Songwriting im Laufe der Zeit immer mehr bemerkbar machten und 2014 im grossartigen Album «Chansons Urban», einem kraftvollen und eindrücklichen Statement eines reifen Songwriters, gipfelten. Danach schien es wieder still zu werden um den Berner Troubadour. Doch just im Corona-Jahr 2020 wurden Siegrists kreative Geister wach. Im selbst eingerichteten Homestudio nahmen Lieder aus seinem unendlichen Songuniversum Form an und blieben, den Umständen geschuldet, trotzdem irgendwie «Rohschtoff». Die Vorab-Single «Fründe» erschien diesen März, das Album «Rohschtoff» folgte im April. «Grosse Töne sind nicht sein Ding. Auch wenn er bei Span und Polo Hofers Schmetterding mit wahnwitzigen Rocksoli auftrumpfte und sich im Rückblick dafür schmunzelnd als «Blöffer» bezeichnet» schrieb Sam Mumenthaler 2014 über Dänu Siegrist. Ein Blöffer ist Siegrist sicher nicht. Die grossen Töne aber – er trägt sie in sich!

Auch der zweite Barde dieser Runde ist seit über vierzig Jahren auf den Bühnen des Landes unterwegs und zaubert mit herausragender Stimme, Gitarre, Mandoline und Ukulele wunderschöne Songs und ein Stück Americana aus seinem grossen schwarzen Zylinder. PINK PEDRAZZI prägte mit Bands wie den «Zodiacs», der «Moondog Show» oder den «Voyageurs» die Schweizer Musikszene, bevor er seine Hörer*innen 2013 mit dem Solo-Debut «A Calico Collection» und seiner Leidenschaft für die Rootsmusik in den Amerikanischen Süden versetzte. John Hiatt oder Tom Petty kommen einem auch bei seinem neuesten Werk, «The Island», in den Sinn. Die EP, die 2020 als erste von zwei Veröffentlichungen mit fünf neuen Songs auf CD herauskam, war Seelenbalsam in Coronazeiten und nahm einen mit wunderschönen Melodien mit auf die imaginäre Insel. Mitte Juni 2021 folgt die zweite EP «Carry on» mit fünf Songs, die nur auf Vinyl mit Download-Code und nur bei Pink Pedrazzi selbst erhältlich sind. Ein guter Moment also, diese direkt zu bestellen bei dem Macher, der so viele musikalische Facetten in sich vereint.

Facettenreich und beeindruckend ist auch das Werk des dritten Mitglieds des «Basler Rat Packs»: ROLI FREI. Wie Siegrist und Pedrazzi ist der grosse Mann mit der grossen Stimme seit den Siebzigerjahren in der Schweizer Musikszene unterwegs. Mit Bands wie den legendären «Circus» oder «Lazy Poker Blues Band» lebte er leidenschaftlich den Rock und Blues. Mit seiner Band «Soulful Desert» fand er schliesslich den Weg zum Folk und Soul, bevor er seine Soloalben «Strong» und «Strong is not enough» veröffentlichte und 2019 sein 50- jähriges Bühnenjubiläum feierte. Seine wunderbare Stimme – gleichzeitig stark und berührend – verfügt über alle Register vom Blues bis zum zerbrechlichen Organ eines Aaron Neville und mit seiner von Echtheit und Verletzlichkeit geprägten Bühnenpräsenz verzaubert Roli Frei sein Publikum immer wieder – egal ob in Bandformation, solo, oder eben – wie nun zum ersten Mal – mit seinen «Rat Pack»-Crewkollegen.

Moderiert wird der Abend von Journalist, Autor und Schlagzeuger MARC KREBS. Dieser hat die Berichterstattung über Popkultur in den letzten Jahrzehnten als Journalist bei Radio X, der Basler Zeitung, der TagesWoche, der bz Basel, und als Buchautor nachhaltig geprägt. Seit 2019 ist Marc Krebs selbständig und als Kommunikationschef des Basler Start-Ups Tide Ocean SA auch für die Umwelt unterwegs. Mit Dänu Siegrist, Pink Pedrazzi und Roli Frei hat er über die Jahre viele Interviews geführt, in Musikprojekten gespielt und freundschaftliche Bande gesponnen.

18h00
19h00
CHF 25 / 18

Die Veranstaltung findet im Garten des Landgut Castelen statt. Sollte das Wetter eine Durchführung unter freiem Himmel nicht zulassen, wird die Begegnung aufgezeichnet und zu einem späteren Zeitpunkt ausgestrahlt. Die Tickets würden in diesem Fall rückerstattet.