TdlT N°2/5
20. Sep 2020

Tag der lebendigen Traditionen N°2/5

Tag der lebendigen Traditionen N°2/5

Covid19 - Edition

Am Sonntag, 20. September 2020 lädt der «Tag der lebendigen Traditionen» Aktive aus allen Bereichen des Brauchtums zum zweiten Mal nach Augusta Raurica ein. Der Anlass, der vor dem Hintergrund des Eidgenössischen Schwing- und Älplerfests (ESAF) 2022 in Pratteln stattfindet, ist Treffpunkt und Plattform für Aktive und Verbände aus allen Bereichen des Baselbieter Brauchtums.
Aufgrund der aktuellen Lage wird der «Tag der lebendigen Traditionen» 2020 in angepasster Form durchgeführt. In 13 praxisorientierten Kursen behandeln zehn Fachreferent*innen die am letztjährigen Workshop als besonders wichtig ausgearbeiteten Themen. Die Kurse finden zwischen 10.00 und 17.00 Uhr auf dem Landgut Castelen, neben dem Museum Augusta Raurica, in Augst statt. Parallel dazu läuft der 2019 gestartete Strukturprozess #minitraditionlaebt weiter. Bei einem gemeinsamen Mittagessen können sich die Workshopteilnehmerinnen und Workshopteilnehmer über die Kursinhalte austauschen.

Eine Kurzübersicht zu den Kursinhalten findet ihr untenstehend. Ausführlichere Beschriebe, der Kursplan und die Informationen zu unseren Referentinnen und Referenten stehen hier zum Download bereit:
Tag der lebendigen Traditionen N°2/5 – Kursbeschrieb
Tag der lebendigen Traditionen N°2/5 – Referent*innen
Tag der lebendigen Traditionen N°2/5 – Kursplan
Tag der lebendigen Traditionen N°2/5 – Anmeldetalon

 

KURSPROGRAMM

Kommunikation
KURS N°1:  FACEBOOK & INSTAGRAM UNTER DER LUPE
Über Plattformen, Profile, Posts und Werbung. Welche Plattform ist für welche Inhalte und Zielgruppen am besten geeignet? Wie erstelle ich ein Profil auf den verschiedenen Social Media Plattformen? Worauf muss ich bei der Nutzung grundsätzlich achten?

KURS N°2:  IMMER DIESE MEDIEN
Informationen zur Medienwelt, Medienwirksamkeit sowie deren Anforderungen und Chancen. Warum berichten die Medien nicht über meinen Verein/Verband? Welche Tricks und Kniffe gibt es, um mehr Aufmerksamkeit zu erlangen? Was gehört in eine Medienmitteilung? Und wann macht eine solche Sinn? Wen und was gibt es nebst der Regionalzeitung noch zu berücksichtigen?

Führen und Verantworten
KURS N°3:  PRÄSIDIUM UND VORSTANDSFÜHRUNG
Über Rollen, Aufgabenverteilung, Führungsstile und Prozesse zur Entscheidungsfindung. Welche Position kann ich in der Führung des Vorstands einnehmen und was sind zentrale Aufgaben des Präsidiums? Wie kann ich mit unterschiedlichen Meinungen konstruktiv umgehen und sinnvolle Entscheidungen treffen?

KURS N°4:  VORSTANDSARBEIT, VISIONEN UND ZIELE
Wie schärfe ich den Fokus und die Visionen meines Vereins? In diesem Workshop zeigen wir euch die Zusammenhänge und den Nutzen des modernen Vereinsmanagements im Bereich Visionen, Strategien und Strukturen.

KURS N°5:  NACHFOLGEPLANUNG
Ein Kurs über Personalplanung, erfolgreiche Mitgliedergewinnung und Nachfolgeplanung. Die richtigen Leute am richtigen Ort zu haben ist nicht einfach eine glückliche Fügung, sondern hat mit Planung und Begleitung zu tun. Wie kann ein aktives Personalmanagement und eine gezielte Personalentwicklung in Vereinen Einzug halten?

Finanzen und weitere Unterstützung
KURS N°6:  CROWDFUNDING
Hast du ein Projekt, für welches du gerne eine Crowdfunding-Kampagne lancieren möchtest? Dieser Kurs bietet eine Einführung in das Crowdfunding und gibt Empfehlungen für die Praxis. Wie formuliere ich Gegenleistungen und wähle den richtigen Zeitpunkt, um Stiftungen und Unternehmen, die Crowdfunding-Kampagnen unterstützen (wie beispielsweise die BLKB), anzuschreiben?

KURS N°7:  KULTURHUB
Dieser Kurs bietet eine Wegleitung von der Konzeption, über die Planung und Finanzierung bis hin zu der Gesuchseingabe von Projekten. Die Tür steht für alle offen, die Fragen zu ihren Projekten haben: Anliegen rund um die Vereinsgründung, das Budget, die Eingabetermine, das Konzeptschreiben oder Co-Produktionen können geklärt werden.

Selbstfürsorge
KURS N°8:  SCHÜTZE DEIN GEHÖR!
Musikhören und das Spielen von Instrumenten sind ein Genuss, dennoch sollte man sich auch den damit verbundenen Risiken bewusst sein: Dieser Kurs vermittelt die Theorie zum richtigen Gehörschutz und gibt Beispiele für dessen Umsetzung in der Praxis. Im Anschluss an die Präsentation habt ihr Gelegenheit, euren persönlichen Ohrabdruck abnehmen zu lassen und gleich die gewünschten Pfropfen zu vergünstigten Preise zu bestellen. Es besteht jedoch keine Kaufpflicht.

KURS N°9:  PERSÖNLICHES BERATUNGSGESPRÄCH
Das Vereinsleben ist schön und erfüllend, kann einem zuweilen jedoch auch einiges abverlangen. Es gibt Tage, da sieht man vor lauter Bäume den Wald nicht mehr. Umso wichtiger ist es, die eigenen Position zu reflektieren und sich seiner Stärken und Schwächen bewusst zu werden. Der Umgang mit Konflikten ist im Vereinswesen ganz besonders anspruchsvoll. Ein vertrauliches Gespräch kann motivieren, neue Ideen aufzeigen und so zu neuer Kraft führen.

Recht und Ordnung
KURS N°10:  VEREINSRECHT
Die rechtlichen Grundlagen zu kennen ist wichtig und vermeidet unangenehme Überraschungen. Dieser Kurs vermittelt Grundwissen zu der Vereinsgründung, der Vereinsführung und zu diversen Haftungsfragen. Was sind die Rechtsgrundlagen eines Vereins? Welche Organe gibt es und wie sind sie organisiert?

KURS N°11:  STEUERBEFREIUNG
Dieser Kurs vermittelt Basiswissen zu den Voraussetzungen und Vorgehensweisen zum Thema Steuerbefreiung von Vereinen. Die rechtlichen Grundlagen hierfür zu kennen ist wichtig und hilfreich. Was ist eine gemeinnützige Zwecksetzung und welche vereinsspezifischen Besonderheiten gibt es? Wie gehe ich konkret bei der Einholung der Steuerbefreiung vor?

KURS N°12:  SPESEN UND SOZIALABGABEN
Dieser Kurs vermittelt Modelle und rechtliche Grundlagen zu den Themen Spesen, Lohnausweise, AHV und UVG. Wo sind die Grenzen zwischen Spesenentschädigungen und lohnähnlichen Entgelten? Welche Modelle sind in der Praxis üblich? Welche rechtlichen Grundlagen sind bezüglich Spesenreglementen, Lohnausweisen, AHV-Abrechnungen und Unfallversicherungen zu beachten?

KURS N°13:  RICHTIG REVIDIEREN
Dieser Kurs vermittelt die gesetzlichen Grundlagen der Buchführung und Revision. Er informiert zudem über die Zuständigkeiten und Anforderungen im Zusammenhang mit dieser Aufgabe. Welche Unterlagen werden benötigt und wie läuft eine Revision ab? Wie findet der Verein die richtigen Personen für dieses Amt?

 

FAQ

DATUM & ZEIT
Sonntag, 20. September 2020 // 10.00 bis 17.00 Uhr

ORT
Landgut Castelen und Museum Augusta Raurica
Giebenacherstrasse 17, 4302 Augst
Anreiseinformationen: https://www.theater-augusta-raurica.ch/kontakt/

ANMELDUNG
Je nach Teilnehmeranzahl können mehrere Kurse besucht werden. Wünsche werden so gut wie möglich berücksichtigt. Anmeldeschluss ist der 23. August 2020.
Anmeldung via Online-Anmeldetool: https://bit.ly/tdlt2020anmeldeformular oder Anmeldetalon per E-Mail oder Post senden.

KOSTEN
Für aktive Vereinsmitglieder aus dem Bereich der lebendigen Traditionen ist die Teilnahme inklusive Mittagessen kostenlos.
Für Nicht-Vereinsmitglieder betragen die Kosten CHF 30.- pro Kurs. Das Mittagessen ist im Kurspreis inbegriffen.

CORONA-SCHUTZMASSNAHMEN
Die Anzahl Teilnehmer*innen, die Raumaufteilung und Hygienemassnahmen entsprechen den Vorgaben des Bundesamts für Gesundheit.
Das detaillierte Schutzkonzept ist vor Ort einsehbar.

KONTAKT
Bei Fragen oder Anmerkungen wenden Sie sich bitte an:
kulturelles.bl, Amtshausgasse 7, 4410 Liestal, Tel. 061 552 50 67
www.kulturelles.bl.ch