15. Sep 2019

Tag der lebendigen Traditionen

Tag der lebendigen Traditionen

N°1/5: Entdecken, Erleben, Austauschen, Geniessen

Lebendige Traditionen vermitteln ein Gefühl von Zugehörigkeit und Vertrautheit, geben Halt und Orientierung. Sie erzählen Geschichten von Gemeinschaften, vermitteln zwischen Generationen und Kulturen und sind ein Stück Heimat. Vereine und Verbände tragen wesentlich dazu bei, diese Traditionen zu erhalten, zu vermitteln, aber auch zu erneuern. Gleichzeitig sind sie mit grossen Herausforderungen konfrontiert.

Der Tag der lebendigen Traditionen findet vor dem Hintergrund des Eidgenössischen Schwing- und Älplerfests (ESAF) 2022 Pratteln im Baselbiet in den nächsten fünf Jahren jeweils am Buss- und Bettag statt. Er bietet dem Publikum die Möglichkeit, Volksmusik, Trachtengruppen, Chöre, Musikvereine, Jodeln, Fahnenschwingen, Alphornblasen, Fasnachts-, Frühjahrs- und Feuerbräuche, aber auch traditionelle Sportarten aus dem ganzen Baselbiet kennenzulernen. Gleichzeitig werden Workshops, Vorträge und Netzwerkanlässe für engagierte und interessierte Menschen im Bereich der lebendigen Traditionen durchgeführt. Im Rahmenprogramm finden sich diverse Angebote wie ein Kinderkarussell und ein Probeschwingen sowie feine Verpflegung aus der Region. Einem abwechslungsreichen Tag für Gross und Klein vor historischer Kulisse steht nichts im Weg!

…………..

Programm im Theater Augusta Raurica

10.00 Uhr:
Ökumenischer Gottesdienst mit Volkstanz und Musik

11.30–13.00 Uhr:
Tanzen für alle

ab 14.45 Uhr:
Tanzen für alle und Tanzvorführungen

16.30 Uhr:
Grusswort Regierungsrat Thomas Weber
Abschluss mit offenem Kreistanz
Finale mit SULP feat. NICOLE BERNEGGER

…………..

Leitung Volkstanz:
Sarah Berger, Käthi Ellenberger und Andreas Wirth

Musik:
Oberbaselbieter Ländlerkapelle
Schwyzerörgeli-Grossformation Tschoppehof
SULP – SwissUrbanLändlerPassion
Special Guest: Nicole Bernegger

Eintritt frei

…………..

Download Flyer