16. Jul 2022

Reconnect #03
RECONNECT - Residenz & Begegnung auf Castelen

Eugenia Senik

«Literatur & Krieg»

Lesung und Gespräch mit der Autorin und Jakob Bächtold

Im Sommer 2021 fanden auf dem Landgut Castelen unter dem Titel Reconnect moderierte Begegnungen von Musikschaffenden aus verschiedenen Stilrichtungen statt. 2022 hat die Abteilung Kulturförderung des Kantons Basel-Landschaft neu drei zweiwöchige Aufenthaltsstipendien auf Castelen vergeben mit dem Ziel, künstlerische Zusammenarbeit, Begegnungen von unterschiedlichen Kulturschaffenden und den kreativen Austausch noch nachhaltiger zu ermöglichen. Vom 1. bis 14. Juli arbeiten und leben die Improvisations-Musiker Robin Michel & Christian Moser, die (Performance-)Künstlerinnen Nika Timashkova & Anna Byskov und die ukrainische Schriftstellerin Eugenia Senik in der Villa Clavel. Am Ende der Aufenthalte stehen drei öffentliche Veranstaltungen am 14., 15, und 16 Juli. Das Publikum darf sich auf vielseitige Abende mit spannenden Begegnungen im schönen Garten und in der Villa Castelen freuen. Als Medienpartner berichtet Radio X über die Residenzen und die öffentlichen Anlässe.

Eugenia Senik «Literatur & Krieg»
Eugenia Senik wurde 1986 im ostukrainischen Luhansk geboren. Wegen dem Krieg im Donbas 2014 hat sie ihr Zuhause verloren. Sie kam Ende 2021 aus der Ukraine für ihr Masterstudium nach Basel. Im April 2022 erschien ihr dritter Roman «Das Streichholzhaus» in deutscher Ausgabe im Zytglogge-Verlag. Während Eugenia Senik an ihrem Folgewerk, einem Roman basierend auf der Biographie einer Partisanin im Zweiten Weltkrieg, arbeitete, brach in ihrer Heimat der Krieg aus. Seit dem Beginn des Angriffskrieges gegen ihr Heimatland lebt sie im Ausnahmezustand. Eugenia schreibt für das Online-Magazin Bajour über das Geschehen in ihrer Heimat, ist Helferin, Übersetzerin, Netzwerkerin und vom unvollstellbaren Gräuel des Kriegsgeschehens natürlich persönlich tief betroffen. Die Residenz soll ihr Raum und Zeit geben, an ihrem Roman weiterarbeiten zu können, der in einem so brutalen aktuellen Kontext steht.
Der genaue Inhalt der öffentlichen Abschlussveranstaltung bleibt offen, wird in Teilen aber sicher Lesungen und ein Gespräch von Jakob Bächtold mit der Autorin beinhalten.

Infos:
Die Veranstaltung findet oberhalb von Augusta Raurica auf dem Landgut Castelen, Giebenacherstrasse 9, 4302 Augst statt.
Der Garten öffnet um 19 Uhr mit Bar & Snacks.
Der Vorverkauf startet in Kürze.

Vorab:
RadioX hat die Künstlerinnen vor der Residenz zum Interview getroffen. Hier könnt ihr in diese Begegnung reinhören:
https://radiox.ch/news-archiv/reconnect-eugenia-senik.html

19:00
20.00
CHF 20 / 10

Reduzierter Preis für Schüler*innen, Studierende, AHV/IV und Kulturlegi