17. Jun 2021

Die Ausgrabung
«Fundstücke»

«Die Ausgrabung»

vorschlag:hammer (CH/D) in Zusammenarbeit mit dem Roxy Birsfelden und Augusta Raurica

Eigentlich hätte «Die Ausgrabung» im Juni 2020 stattfinden sollen. Dies war aufgrund des Coronavirus leider nicht möglich. Umso mehr freuen uns, dass wir 2021 in den Genuss dieser Koproduktion des Theaterkollektivs «vorschlag:hammer», des ROXY Birsfelden und Augusta Raurica kommen.

Interessieren Sie sich für alte Briefe verschollen Geglaubtes und Theorien über das Leben unserer Urahnen? Dann graben Sie mit dem Theaterkollektiv vorschlag:hammer in Augusta Raurica nach archäologischen Fundstücken: Das Stück «Die Ausgrabung» wirft einen kritischen Blick auf die Errungenschaften der Wissenschaft und das akribische Unterfangen die Vergangenheit in Stein zu meisseln. «Wir stellen uns die Frage wie anhand von Artefakten Geschichte konstruiert wird wer diese Artefakte sucht und von wem sie – auch als politisches Machtinstrument – interpretiert werden. Welchen Einfluss haben sie auf populäre Geschichtsdarstellungen und wie prägen diese Darstellungen unsere Wahrnehmung der Welt? Im Kern geht es darum wer letztendlich die Macht hat sich in die Geschichte einzuschreiben» und «vielleicht gibt es auch eine andere Art die Dinge zu deuten» erläutern die Macher*innen die Idee des Stücks. Sie gehen dabei selbst die trockensten Themen mit viel Humor Fantasie und einem Faible fürs Originelle an. In Zusammenarbeit mit dem Theater Roxy Birsfelden und Augusta Raurica gräbt vorschlag:hammer diesen Sommer in der grössten archäologischen Freilichtanlage der Schweiz und lädt Sie im historischen Theater anhand von lokalen Funden aus der Römerstadt zu einem spannenden Diskurs ein!

20h00
20h30
CHF 15.00 (CHF 30.00 Gönnertickets)